Skip to content

Studie zu UFP am Flughafen Düsseldorf

Studie zu UFP am Flughafen Düsseldorf published on Keine Kommentare zu Studie zu UFP am Flughafen Düsseldorf

In NRW ist man auf dem richtigen Weg. Anders als in Bayern, hat das dortige Umweltministerium eine Studie zu UFP am Düsseldorfer Flughafen beauftragt. Die Hochschule Düsseldorf bestätigt in ihren Untersuchungen auch die Ergebnisse aus unseren Messreihen.

Auszug aus der Zusammenfassung:

(…)
6 Fazit
Die Ergebnisse haben gezeigt, dass

  • vom Flughafen Ultrafeine Partikel emittiert werden.
  • die Emissionen mit der Windrichtung in die angrenzenden Bereiche verschleppt wer-den und es dort zu räumlich erhöhten Konzentration an Partikeln kommen kann.
  • die Höhe der Konzentrationen mit der Anzahl der Flugbewegungen korreliert und bei startenden Flugzeugen mehr Partikel freigesetzt werden.
  • die Windstärke einen Einfluss auf die Ausbreitung und die Verdünnung der UFP hat.
  • aufgrund der sich bewegenden Emittenten die Freisetzung der Emissionen örtlich vari-iert.
  • es sich abzeichnet, dass es örtliche Freisetzungsschwerpunkte gibt, welche davon ab-hängen, welche Betriebsrichtung des Flughafens aktiv ist.
  • die Wirbelschleppen der landenden Flugzeuge einen zum Boden hin gerichteten Wind erzeugen, mit welchem die in der Flughöhe freigesetzten Emissionen bis zum Boden hinunter vermischt werden und sich diese Bereiche durch lokale Erhöhungen aus-zeichnen. Auch hier gilt, dass das Windfeld einen Einfluss auf das lokale Auftreten hat.
  • der Flugverkehr als eine Einzelquelle innerhalb des Flughafenbereichs, den größten Anteil der Emissionen ausmacht.
  • zusätzliche Quellen wie die APU, GPU, Logistikverkehr etc. innerhalb des Flughafen-geländes sowie der Straßenverkehr außerhalb des Flughafengeländes zu erhöhten Wer-ten beitragen.
    (…)

Bericht zur Vorstudie „Ultrafeine Partikel im Umfeld des Düsseldorfer Flughafens“ Hochschule Düsseldorf (HSD) Labor für Umweltmesstechnik Prof. Dr. rer. nat. Konradin Weber et al Januar 2019

Presse:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Primary Sidebar