Skip to content

Neuer Anlauf im Landtag in Sachen UFP

Neuer Anlauf im Landtag in Sachen UFP published on Keine Kommentare zu Neuer Anlauf im Landtag in Sachen UFP

Gesundheit schützen – Belastung durch Ultrafeinstaub erforschen und minimieren

So heißt der Antrag mehrerer SPD Landtagsabgeordneter, über den das Plenum des Landtags beraten und entscheiden soll.  Die Messungen des BV Freising sind Anregung und Argument für diese Initiative. Behandelt wird der Antrag in einer der beiden letzten Ausschusswochen Mitte / Ende September.

Es ist erfreulich zu sehen, dass den Abgeordneten die Gefahr für die Bevölkerung bewusst ist und dass der Flugverkehr als Hauptverursacher toxischer UFPs erkannt wird.

Die Kernforderungen sind:

  • eine unabhängige Untersuchung zur Prüfung langfristiger Gesundheitsgefahren durch Ultrafeinstaub
  • Untersuchung, welche Maßnahmen zur Eindämmung notwendig sind
  • Förderung unabhängiger epidemiologischer Forschungsprojekte über  speziell an Flughäfen entstehendem Ultrafeinstaub
  • ein Programm für Monitoring von Ultrafeinstaub in die Luftqualitätsrichtlinie aufzunehmen

Antrag  17/23239 vom10. Juli 2018 zum Nachlesen

Schreibe einen Kommentar

Primary Sidebar