Skip to content

Fragen an die bayrischen MdBs – „Luftverkehr in Deutschland“

Fragen an die bayrischen MdBs – „Luftverkehr in Deutschland“ published on Keine Kommentare zu Fragen an die bayrischen MdBs – „Luftverkehr in Deutschland“

Die Pandemie hat gezeigt, was mit keinem  oder wenig  oder weniger Flugverkehr möglich ist. Dieses „erzwungene Echtzeitexperiment“ wird sicherlich sehr unterschiedlich bewertet, ist aber eine gute Gelegenheit den Luftverkehr in Deutschland auf den Prüfstand zu stellen und auch neu zu denken.

Da bietet sich natürlich im Jahr der Bundestagswahl an, ein Stimmungsbild der Abgeordneten des Deutschen Bundestages  dazu zu erheben. Bis Ende Juni läuft unsere Umfrage unter den bayrischen Abgeordneten Wir sind gespannt auf Meinungen und Visionen, persönlicher oder parteipolitischer Natur.

Fragebogen: Luftverkehr in Deutschland


Luftverkehr in Deutschland – Umfrage des Bürgervereins Freising

Freising, den 10. Juni 2021

An die Abgeordneten des Deutschen Bundestages aus Bayern

Umfrage zum Thema „Luftverkehr in Deutschland“

Sehr geehrte Frau Abgeordnete, sehr geehrter Herr Abgeordneter,

wegen seiner Bedeutung für den Klima- und Umweltschutz sowie seiner vielfältigen Auswirkungen auf die Gesundheit ist der Luftverkehr ein wichtiges gesellschaftspolitisches Thema.

Daher bitten wir Sie, die nachfolgenden Fragen kurz zu beantworten. Die Ergebnisse dieser Umfrage sollen (vollständige Anonymisierung) auf unserer Webseite https://bv-freising.de und ggf. in den Medien veröffentlicht werden.
Schwerpunkt der Tätigkeiten des Bürgervereins Freising ist die Erfassung von Ultrafeinstaub und Lärm im Umland des Flughafen Münchens in Kooperation mit der Stadt Freising, mit umliegenden Gemeinden und aktuell auch mit dem Helmholtz Zentrum München.
Wir bitten um eine Empfangsbestätigung und um Rücksendung Ihrer Antworten bis zum 30. Juni 2021.

Herzlichen Dank für ihre Mitwirkung

Bürgerverein Freising


Frage 1:
Sind Sie für die Abschaffung von Subventionen, die den Luftverkehr gegenüber anderen Verkehrsarten begünstigen? Wenn ja: Was können/ werden Sie dafür tun?

Antwort (Ja / Nein):
*
*
*

Frage 2:
Im Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung zur Umsetzung des Klimaschutzplans 2050 wird im Kap. 3.4.3.1. auf Seite 67 u.a. die Erhöhung der Luftverkehrsabgabe zugunsten einer MwSt-Senkung für Bahnkarten angesprochen. Dumpingpreise bei Flugtickets sollen verhindert werden, indem diese nicht zu einem Preis unterhalb der anwendbaren Steuern, Zuschläge, Entgelte und Gebühren verkauft werden dürfen.
Werden Sie sich dafür einsetzen, dass diese Regelung gegen Dumpingpreise bei Flugtickets umgesetzt wird?

Antwort (Ja / Nein):
*
*
*

Frage 3:
Befürworten Sie das weitere Anwachsen des nationalen bzw. internationalen Luftverkehrs?
Wenn nein: Was würden/ werden Sie tun, um ein weiteres Anwachsen zu verhindern?

Antwort (Ja / Nein):
*
*
*

Frage 4:
Werden Sie sich für eine Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die Schiene einsetzen?

Antwort (Ja / Nein):
*
*
*

Frage 5:
Wie häufig nutzten Sie für Ihre Dienstreisen nach Berlin im Jahr 2019 die nachfolgenden Verkehrsmittel?

Antwort (Angaben bitte in %):
Bahn                    *** –>  
PKW                     *** –>  
Flugzeug              *** –>  
*
*
*
 
(Optional) Freier Kommentar zum Thema „Luftverkehr in Deutschland“:
*
*
*
 

Quelle der Email Adressen: Wikipedia.de – Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (19. Wahlperiode)  – Vorname.Name@bundestag.de

Ergebnis: Luftverkehr in Deutschland

„Luftverkehr in Deutschland“

Im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 hat der Bürgerverein Freising alle bayerischen Bundestagsabgeordneten angeschrieben und um die Beantwortung von fünf Fragen zum „Luftverkehr in Deutschland“ gebeten.

Obwohl nur 11 Abgeordnete geantwortet haben, möchten wir das Resultat nicht vorenthalten, weil darin Trends ersichtlich sind, die sich auch in den Grundlinien der jeweiligen Partei wiederfinden.

  • So wird von allen (bis auf die AFD) die Regelung zum Klimaschutzprogramm 2030 bejaht (Frage 2).
  • Ebenso sind die meisten (außer AFD und CSU) dafür alle Subventionen im Flugverkehr abzuschaffen (Frage 1).
  • Bei Frage 3 zum weiteren Wachstum des Luftverkehr, ergibt sich ein geteiltes Bild. Von den Grünen, Linken und SPD wird das abgelehnt, AFD, CSU und FDP wollen dies eher dem Markt überlassen.
  • Die Frage 4, Verlagerung von Luftverkehr auf die Schiene wird mehrheitlich unterstützt, nur die AFD wird sich nicht dafür einsetzen.
  • Bei der Frage 5, wird von der CSU und SPD eher das Flugzeug für die Dienstreisen nach Berlin genutzt, die anderen benutzen vorwiegend die Bahn.

In der folgenden Tabelle sind alle Antworten nochmals zusammengefasst:


Schreibe einen Kommentar

Secondary Sidebar