Skip to content

Ultrafeinstaub (UFP)

In aller Kürze

  • UFP = Ultra-Feinstaub = ultra fine particles
  • (Feststoff-)Teilchen mit Abmessungen kleiner als 100 nm
  • wegen der geringen Größe und Masse verhalten sie sich in der Luft ähnlich wie Gasmoleküle
  • Turbinen (Flugzeugtriebwerke) erzeugen UFP in großem Umfang und großer Konzentration
  • Messungen sind aufwändig, aber es gibt entsprechende Messgeräte
  • UFPs können wegen der geringen Größe in den Körper  und sogar Zellen eindringen und sich dort anreichern – mit unüberschaubaren Auswirkungen auf die Gesundheit

UFPs sind aktuelles Forschungsobjekt in vielen Disziplinen (Ingenieurswesen, Medizin, Meteorologie, …).Mehr und mehr finden sie Beachtung in der Politik und Institutionen und auch bei den Groß-Verursachern.
Der BV Freising mit eigenem UFP Messgerät veröffentlicht hier aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und Messergebnisse aus der Region Freising – Flughafen München.


EU-Projekt UFIREG – Gesundheitliche Auswirkungen

Untersuchungs- und Forschungsreihe zu gesundheitlichen Auswirkungen von UFP. Eine wertvolle wissenschaftliche initiative, wobeo fest zu halten ist, daß der Flugverkehr explizit aussen vor gelassen wird!

„(…) UFIREG ist die Abkürzung für „Ultrafeine Partikel – eine evidenzbasierter Beitrag zur Entwicklung einer regionalen und europäischen Umwelt- und Gesundheitspolitik“
Die Wirkung ultrafeiner Partikel der Außenluft auf die menschliche Gesundheit ist bisher wenig erforscht. Im Juli 2011 startete zu diesem Thema das von der EU geförderte Projekt UFIREG – Ultrafeine Partikel und Gesundheit. Zum Projektteam gehören Experten der Bereiche Umwelt- und Luftverschmutzung sowie des Gesundheitswesens aus vier verschiedenen Ländern. Bis Ende 2014 werden die Auswirkungen ultrafeiner Partikel auf die Gesundheit der Bevölkerung in fünf europäischen Städten (Dresden, Augsburg, Prag, Ljubljana und Chernivtsi) untersucht. Mit den Erkenntnissen dieser Studien soll ein Beitrag zur europäischen Umweltpolitik im Rahmen der sogenannten Clean Air for Europe Strategie zur Bekämpfung der Luftverschmutzung geleistet werden. (…)“


Info-Paket UFP-Messungen Jan Feb 2017

(März 2017) Der Flughafen München erzeugt jährlich tausende Tonnen von Schadstoffen. Besonders der Ultrafeinstaub wird je nach Wetterlage kilometerweit verfrachtet. Dabei kommt es zu extremen Überhöhungen der UFP gegenüber der Luft in freier Natur. Beispiel: Kindergarten Freising-Lerchenfeld: 12-fache Konzentration.


Interessieren sie sich für …

Externe Referenzen:

Primary Sidebar