Skip to content

Kohlendioxid (CO2)

Das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) bekommt schon seit langem weltweite Aufmerksamkeit.Der Eintrag durch Verbrennung fossiler Brennstoffe ist verantwortlich für eine Mensch-gemachte Veränderung globaler und lokaler Klimabedingungen. Die Geschwindigkeit dieses Klimawandels stellt eine Bedrohung für Mensch und Natur dar. Lösungen sind nur auf globaler Ebene zu suchen, stehen aber meist mit ökonomischen Entwicklungsvorstellungen in Konkurrenz / Konflikt. Politik und Industrie, aber auch jeder einzelne sind gefragt.


Info-Paket Prof. Dr. Besch
CO2 Emissionen verschiedener Wirtschaftsbereiche

(September 2016 Prof. Dr. M. Besch: „Der Beitrag der Luftfahrt zur Klimakatastrophe“) Damit hat der CO2 – Ausstoß des gesamten Flugverkehrs in Bayern  mit fast 4,3 Mil. t zusammen 14,2 %  der Mengen  des Gesamtverkehrs erreicht.Die starke Klimagefährdung des Flugverkehrs („Aircraft kills climate“) zeigt sich somit weniger in den absoluten Zahlen, sondern in den exorbitanten Zuwachsraten des CO2 – Ausstoßes insbesondere der von Bayern ausgehenden internationalen Luftfahrt während der letzten 20 Jahre, die nach dem Willen der Luftfahrtlobby und der CSU-Fraktion weiterhin ungebremst steigen sollen!


Info-Paket Kohlendioxid

(Oktober 2016) Jede Tonne Treibstoff erzeugt über 3 Tonnen Kohlendioxid. Der Kohlendioxidgehalt ist inzwischen fast um die Hälfte angestiegen, wodurch sich das Weltklima aufheizt. Bald werden Folgen des Klimawandels teurer als Einschränkungen jetzt.

Obwohl Politiker viele Sonntagsreden zum Klimawandel halten, fördern sie vor allem den Luftverkehr. Der hat in den Jahren 2000 bis 2012 als einziger von allen Emittenten seinen CO2-Ausstoß erhöht. Geht es so weiter wie bisher, dann verantwortet allein der Flugverkehr im Jahr 2030 rund 1 Tonne CO₂ pro Kopf und Jahr.


Primary Sidebar