Skip to content

Nachlese zur Anhörung im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags

Nachlese zur Anhörung im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags published on Keine Kommentare zu Nachlese zur Anhörung im Umweltausschuss des Bayerischen Landtags

Interessant dazu auch die Resonanz in der Presse:

Zusammenfassung der Anhörung im Bayerischen Landtag

Thema „Feinstaub und Utrafeinstaub – Ursachen und Gesundheitsrisiken“ am 16.11.2017

  • Das LfU (Landesamt für Umweltschutz) hat keine Antworten/Kommentare zu UFP abgegeben und negiert damit das Thema UFP; offensichtlich, da es bisher keine gesetzlichen Grenzwerte gibt.
  • Alle Vortragenden haben die Gefährlichkeit der Partikel bestätigt und gehen von gesundheitlichen Schäden durch UFP aus.
  • Weitere Messungen wurden befürwortet.
  • Bis auf die noch nicht abgeschlossenen Untersuchungen in Frankfurt waren Flughäfen bzw.  Flugzeuge
    bei den UFP-Messungen in Deutschland bisher nicht im Fokus. Dies obwohl es für diese (mit den Schiffen) keine Grenzwerte für Emissionen gibt.
  • Alle Vortragenden glauben nicht an baldige gesetzliche Grenzwerte.
  • Bis heute gibt es in Deutschland keine einzige Studie, die die Problematik Flugzeugabgase/
    UFP/Gesundheit untersucht hat.

Trotzdem glaubt man, einfach so weiter machen zu können wie bisher; man will die UFP-Emissionen sogar noch weiter steigern – durch eine 3. Startbahn.
Am Flughafen München werden auf engstem Raum täglich bis zu 600.000 Liter Kerosin verbrannt. Die Abgasfahne wird mit dem Wind in die umliegenden Gemeinden verfrachtet; noch in mehr als 10 km Entfernung werden so  im Vergleich zur Grundbelastung überhöhte UFP-Konzentrationen gemessen.

Wir fordern daher im Rahmen der Fürsorgepflicht:

  • Sofortige Aufklärung über die gesundheitlichen Risiken.
  • Minimierung der Belastung durch Verlagerung von Kurzstreckenflüge
    auf die Bahn.
  • Entfall der Subventionen für den Flugverkehr.
  • Verzicht auf den Bau einer 3. Startbahn.

Umweltausschuss des Bayerischen Landtages mit Sachverständigen-Gruppe (Mitte)

BV Freising bei der öffentlichen Sutzung des Umweltausschuss

Schreibe einen Kommentar

Primary Sidebar